family-romance-llc-drama-dokumentation-fiktion-film-teaserfoto

In Japan glauben 35 Menschen, dass Yiuchi Ishii ihr Vater ist. Ist das Hochstapelei oder doch bloß ein Geschäft? Werner Herzog, der Filmemacher mit Kultstatus, ist auf die Firma Family Romance gestoßen. Hier kann man Schauspieler mieten, welche die Rolle von Verwandten oder Freunden einnehmen. Die eigenwillige Dienstleistung hat Herzogs Interesse geweckt. Sein Faible für Skurriles ist bekannt. Am Ende der Dokumentation Höhle der vergessenen Träume fantasiert er in einem Exkurs über eine bevorstehende Weltherrschaft der Echsen. Mit dem exzentrischen Klaus Kinisky verband ihn die berüchtigste Feindschaft der Filmgeschichte.

Auf Herzogs markante Erzählstimme mit deutschem Akzent muss man bei Family Romance, LLC zwar verzichten, trotzdem ist ihm eine interessante Arbeit gelungen, die die Grenzen zwischen Realität und Fiktion, Wahrheit und Lüge auslotet. Womit man es hier zu tun hat, ist nämlich nicht immer ganz klar. Jedenfalls ist Herzog mit seinen 78 Jahren die Experimentierfreude noch immer nicht abhanden gekommen.

Darum geht es

Das dem Film den Titel gebende Unternehmen in Tokio bietet Ersatzfamilienmitglieder zur Vermietung an. Und nicht nur das: Warum soll man sich für sein Fehlverhalten vom Chef selbst maßregeln lassen? Hier ist Firmengründer Yuichi Ishii (Yuichi selbst) zur Stelle und läßt stellvertretend die Standpauke über sich ergehen. Gerade wurde er von Mahiros Mutter beauftragt, den Platz des vermissten Vaters des zwölfjährigen Mädchens einzunehmen. Jahrelang in so eine Rolle zu schlüpfen und Menschen dabei etwas vorzumachen ist für Yuichi reine Routine.

Family Romance, LLC von Werner Herzog

Kommentar

Herzog stand diesmal selbst hinter der Kamera. Das ist nicht nur den widrigen Drehbedingungen in Tokio geschuldet. Es ermöglichte ihm mehr Authentizität in seiner Geschichte. Der Effekt wird noch versteckt, da manche Szenen ohne Wiederholung gedreht wurden. So verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion noch mehr. Was ist hier echt, und was gespielt? Diese Frage drängt sich zwangsläufig auf. Der Beginn von Family Romance, LLC (also eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung) wirkt dokumentarisch. Yuichi trifft erstmals auf seine neue Kundin Mahiro. Die Situation wirkt befremdlich. Herzog spielt genau damit. Die Geschichten sind jedoch vom Regisseur erfunden. Nur Yuichi und sein Geschäft sind echt. Er spielt sich selbst. Auch alle anderen Darsteller sind Laien.

Family Romance, LLC wirft zwar Fragen über die Moral dieser Täuschung auf, überlässt es aber dem Publikum drüber zu urteilen.

Streaminganbieter

mubi.com


FAMILY ROMANCE, LLC | WERNER HERZOG | USA 2019 | 89 Min. | 3.5 out of 5 stars


NEUESTE BEITRÄGE VON THE REEL THERAPIST


2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 Aktuelles Amazon Disney Feature Filme Filmfestival Filmkitik Filmkritik Kino aus Österreich Kommentar Netflix Oscar Radar Oscars Review Streaming Viennale Vorschau

Consent Management Platform von Real Cookie Banner