AAAABVdnT6qvc7r_VeXMiutH6IGWShsVXBRD0RGYDtVVHU4VeJIHOq02hDaKt6h0VhFU95eJvPabPbuGvFP2Hddtlg8AF3zIjkqwRwc5

Jetzt verfügbar bei

Im Abo

Zwei Jahre nach dem vielversprechenden ersten Teil Enola Holmes kommt nun endlich die Fortsetzung. In Enola Holmes 2 hält man sich nicht mehr an die Romanvorlage, sondern adaptiert eine historische Begebenheit von 1888. Soviel sei schon verraten: die Serie entwickelt sich weiter und löst ihre Versprechen ein. Nebenbei macht sie Millie Bobby Brown zu bestbezahltesten Schauspielerin unter 20 Jahren. Formal folgt man der BBC Serie mit Benedict Cumberbatch.

Darum geht es

Enola Holmes (Millie Bobby Brown) eröffnet ihre eigene Detektei. Leider mit geringem Erfolg. Gerade als sie aufgeben möchte, steht ein kleines Mädchen im Büro, das ihre verschwundene Schwester sucht. Enola nimmt sich ihr an. Die Gesuchte arbeitete vor ihrem Verschwinden in einer Streichholzfabrik, in der gerade Typhus wütet und vielen Arbeiterinnen bereits das Leben kostete.. Es dauert nicht lange und Enola erregt das Interesse von so manch finsterer Gestalt. Wie kann es anders sein, sie ist natürlich etwas Großem auf der Spur. Ganz ohne die Hilfe ihres großen Bruders Sherlock (Henry Cavill) wird es allerdings nicht gehen, denn vor allem die Polizei hat es auf Enola abgesehen.

Enola Holmes 2. Millie Bobby Brown als Enola Holmes, Henry Cavill als Sherlock Holmes. Cr. Alex Bailey/Netflix © 2022

Kommentar

Es sind einige Themen, die in Enola Holmes 2 angerissen werden. Wie schon Teil 1 geprägt von einem erfrischenden Feminismus, damals vor allem durch Enolas Mutter Eudoria (Helena Bonham Carter) vorangetrieben, setzt die Serie diesen Weg fort. Hinzukommen die Komplexe Arbeiterinnenrechte, gewerkschaftliche Organisation, Streik (Historischer Verweis auf den Matchgirls‘ strike), parlamentarische Konsensfähigkeit und Korruption. Das alles verpackt in einen Krimi, der äußerst unterhaltsam ist. Das ist in erster Linie der charmant agierenden Millie Bobby Brown zu verdanken, die neuerlich die vierte Wand durchbricht und sich an das Publikum wendet.

Es ist der seltene Fall einer starken emphatischen weiblichen Identitätsfigur für junge Mädchen. Allein das schon ist es Wert, sich den Film anzuschauen. Enola kämpft auch weiterhin gegen die gesellschaftlichen Zwänge des ausgehenden 19. Jahrhunderts, die vor allem zum Nachteil von Frauen waren. Enola Holmes 2 gibt sich noch dazu äußert divers, was die Auswahl der SchauspielerInnen angeht. Hier gibt es die ein oder andere Überraschung. Dem multikulturellen London wird das allemal gerecht. Woanders muss man danach lange suchen.

Nicht nur dass Cavill in der selben Wohnung wie Cumberbatch in der BBC Serie residiert, auch die rasante Art, in der Indizien kombiniert werden, weckt Erinnerungen an die Serie (4 Staffeln 2010-2017). Schon klar, dass es ganz ohne Sherlock Holmes nicht geht. Dabei besteht aber immer die Gefahr, dass die eigentliche Hauptfigur ins Hintertreffen gerät. Vor allem hinsichtlich des Teasers im Abspann. Unterschätzt nicht die Nebendarsteller! Fortsetzung folgt nämlich. Wir können es kaum erwarten.

ENOLA HOLMES 2
Krimi, 2022
Regie Harry Bradbeer
Drehbuch Jack Thorne
Kamera Giles Nuttgens
Schnitt Adam Bosman
Musik Daniel Pemberton
Mit Millie Bobby Brown, Henry Cavill, Helena Bonham Carter, Louis Partridge, David Thewlis, Adeel Akhtar
Streamingplattform
Netflix


NEUESTE BEITRÄGE VON THE REEL THERAPIST


2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 Aktuelles Amazon Disney Feature Filme Filmfestival Filmkitik Filmkritik Kino aus Österreich Kommentar Netflix Oscar Radar Oscars Review Streaming Viennale Vorschau

Consent Management Platform von Real Cookie Banner